Auch im Finanz- und Personalausschuss blockiert Rot-Grün Prüfauftrag zu Müllgebühren

Trotz überzeugender Argumente schaltete Rot-Grün auch im Finanz- und Personalausschuss auf stur. Wie berichtet setzt sich OfB zur Zeit nachdrücklich für eine generelle Umstellung der Gebührenordnung für Hausmüll ein. Während CDU und Linke.Liste zumindest einer Prüfung, ob ein Abrechnung per Gewicht von Vorteil sein könnte, zustimmten, flüchteten sich die Ausschussmitglieder von SPD und GRÜNE in billige Polemik und Scheinargumente. Albert Karschti: ” Für uns ein bedauerlicher Vorgang. Sollte es nicht Aufgabe von Verwaltung und Politik sein unvoreingenommen nach der jeweils besten Lösung zu suchen?”