Kostenloser ÖPNV an Adventswochenenden

Die Ratsgruppe Offen für Bürger (OfB) will die Nutzung von Bussen und Bahnen in der Vorweihnachtszeit kostenlos machen. Über einen entsprechenden Antrag soll der Stadtrat in seiner nächsten Sitzung beraten.

„Wir wollen damit Bürgerinnen und Bürgern einen Anreiz bieten, auf Busse und Bahnen umzusteigen und damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, erklärt OfB-Ratsherr Albert Karschti die Idee. Außerdem soll so die zu erwartende Stauproblematik, etwa rund um das Centro und auch den entsprechenden Autobahnabfahrten der A42, entschärft werden.

Der Verzicht auf das Auto müsse den Menschen schmackhaft gemacht werden. Die Mindereinnahmen der Stoag müssten von der Stadt aufgefangen werden, so Werner Nowak, der für die OfB im Aufsichtsrat des Verkehrsunternehmens sitzt. „Der Klimaschutz ist nicht zum Nulltarif zu erzielen. Wer es damit ernst meint, muss auch bereit sein, für sinnvolle Maßnahmen in die Tasche zu greifen“, meint Nowak und glaubt, dass kostenloser ÖPNV auch zu Mehreinnahmen für die örtlichen Händler führen könnte.